Fenster verkleinern

 

Sie haben sich folgende Produkte für die Preisanfrage vorgemerkt:

Wenn Sie weitere Produkte anfragen möchten, bitte auf „Fenster verkleinern“ klicken und weitere  Produkte auswählen. Das Kontaktformular mit allen ausgewählten Produkten können Sie jederzeit über die Schaltfläche am rechten Fensterrand öffnen.

Hier geht es direkt zum Kontaktformular

Merkliste AnfrageMerkliste Anfrage

logo miller maschinen werkzeuge
icon phone

07561 / 91399-0 Info-Hotline


icon homeicon search mobile

Menü

Felder-Gruppe in der CNC-Offensive: Rauf mit der CNC-Produktivität
(aus BM, 07.2019)

felder offensive 2019

Eine ganze Reihe spannender Neu- und Weiterentwicklungen hat die Felder-Gruppe auf der Ligna im Bereich der CNC-Bearbeitung im Messegepäck gehabt. Neue Maschinenfeatures, pfiffige Spannlösungen und durchgängige Softwaretools sollen die Produktivität auch in kleinen Betrieben nochmals deutlich beflügeln.

Mit der CNC-Software F4 Integrate bietet die Felder-Gruppe eine modulare Lösung, die von der Konstruktion bis hin zur 5-Achs-CNC-Bearbeitung inklusive Werkzeugdatenbank unter einer einheitlichen Bedieneroberfläche alle relevanten Bereich abdeckt.
CAD/CAM für Planung und Programmierung

F4 Create ist dabei die 3D-CAD/CAM-Umgebung für die Planung und Programmierung mit integriertem 3D-Bauteilsimulator. In der umfangreichen 3D-CAD/CAM-Umgebung werden die Arbeitsprogramme erstellt. In einer intuitiven Oberfläche können Bohr-, Fräs- und Sägebearbeitungen geplant und auch individuell angepasst werden. Dank umfangreicher CAD-Funktionen, einer interaktiven Hilfe und Tutorials sowie dem integrierten 3D-Bauteilsimulator ist F4 Create Unternehmensangaben zufolge schnell erlern- und einfach bedienbar.
Maschinenbedienung leicht gemacht

Lösung für die Maschinenbedienung mit Maschinenmanagement und allen Echtzeit-Informationen zur laufenden Bearbeitung ist F4 Operate. Dort erfolgt die Steuerung und Bedienung des Format-4-CNC-Bearbeitungszentrums. Alle erstellten Programme werden im G-Code-Format direkt an die Maschine übergeben. Im Cockpit werden alle relevanten Daten zur Bearbeitung übersichtlich angezeigt (Vorschubgeschwindigkeit, Drehzahl, Vakuum und vieles mehr). Die „Realtime-G-Code-Anzeige“ (für die Darstellung der aktuellen Position im Programmcode in der laufenden Bearbeitung) mit Restzeit-Einschätzung und ein intuitiv geführtes Maschinen-Management sorgen jederzeit für die Übersicht und Kontrolle des Fertigungsprozesses.
Werkzeugmanagement im Griff

Mit der F4 Toolbox hat das Unternehmen auch eine dreidimensionale Werkzeugdatenbank mit Touchscreen-Funktion, Kollisionskontrolle und Bibliothek für individuelle Kunden-Makros vorgestellt.

Die dreidimensionale Werkzeugdatenbank zeigt dabei sämtliche Bohrer, Fräser, Sägeblätter, Messer, Dübel- oder Schleifwerkzeuge realitätsgetreu in einer 3D-Ansicht an. Werkzeuge können individuell an die HSK-Aufnahme, Aggregate oder die Bohreinheit zugewiesen werden, die Kollisionskontrolle warnt den Anwender bei Zuweisungsfehlern. Der Maschinenbediener kann über das CAD profilierte Werkzeuge anlegen, bearbeiten und alle Parameter dann im F4 Create abrufen. Die kundenspezifische Bibliothek bietet Platz für häufig verwendete Konfigurationen und kundeneigene Makros. Diese können für neue Projekte schnell geladen und in neue Programme integriert werden.
Alles im virtuellen Blick

Mit F4 Vision (als Option der Format-4-Softwarelösung F4 Integrate verfügbar) bringt Felder auch Augmented-Reality-Technologie (AR) ins Tischler- und Schreinerhandwerk. Klingt abgedreht? Ist es aber keinesfalls, denn die Maschinenbedienung, Anwenderunterstützung und auch der Kundensupport via Augmented-Reality-Brille bringen richtig spannende und nutzwertige Möglichkeiten mit sich. In der sogenannten „Mixed-Reality“, die mithilfe der AR-Brille erzeugt wird, werden virtuelle Elemente in die reale Umgebung integriert. Dadurch sieht der Anwender seine tatsächliche Umgebung vor sich, die um relevante Zusatzinformationen visuell ergänzt wird. Dadurch ergeben sich beispielsweise diese Möglichkeiten in puncto Maschinenbedienung und Anwenderunterstützung:

bei der CNC-Vorbereitung sieht der Anwender exakt die berechnete Idealposition der Sauger und Konsolen und kann diese entsprechend positionieren
exakte Werkstückplatzierung ohne Deckenlaser oder sonstige Maschinen-Zusatzausstattung. Ein virtuelles Modell des fertigen Bauteils wird direkt auf dem eingelegten Rohteil angezeigt, sodass dieses einfach und exakt platziert werden kann
der Maschinenstatus wird in der AR-Brille virtuell dargestellt. Informationen wie aktuelle Drehzahl, Achslast, Zustand von Vakuumpumpen, Not-Aus und Druckluft können jederzeit im Blickfeld überprüft werden
bei Service- oder Wartungsarbeiten zeigt die AR-Brille dem Anwender einfache Handlungsanweisungen zur Selbsthilfe oder ermöglicht dem live zugeschalteten Servicetechniker, interaktiv zu unterstützen und zu beraten

Neue 5-Achs-Nesting-CNC

Die Österreicher haben mit der Format-4-Profit-H150 auf der Ligna auch ein neues 5-Achs-Nesting-Bearbeitungszentrum vorgestellt. Mit diesem lassen sich Unternehmensangeben zufolge Möbel mit allen Bohrungen, Nuten und Verbindungen in nur einem Arbeitsgang produzieren. Die CNC kann durch unterschiedliche Be- und Entladungslösungen bis zur Vollautomatisierung erweitert werden.

Verfügbar sind vier Größen mit integriertem Vakuummanagement „Smart Zoning“, High-End-Automatisierungsstufen, überdurchschnittlich großen Bohrköpfen, neuen Sicherheitskonzepten und vielem mehr. Die 5-Achs-Frässpindel wurde speziell für die gestiegenen Ansprüche der professionellen Holzbearbeitung entwickelt. Für den uneingeschränkten Einsatz der 5-Achs-Spindel steht eine zurückgesetzte Anschlagreihe zu Verfügung. Ein großes Z-Durchlassmaß von 200 mm bietet die flexible Bearbeitung auch hoher Werkstücke auf der Maschine.

Mit dem Standard- und den optional verfügbaren, mitfahrenden Werkzeugwechslern sowie dem Pick-Up-Platz für ein großes Sägeblatt stehen insgesamt bis zu 36 Werkzeugplätze zur Verfügung. Die automatische Vor-Etikettierung am Beladetisch minimiert Fehlerquellen und reduziert gleichzeitig die Prozesszeiten.

Rund um das Möbelstück wird mit der Software F4 Solutions ein durchgängiger Produktionsprozess generiert. Die Software begleitet den Verarbeiter durch die gesamte Produktionskette – vom Entwurf der Möbelstücke im gewohnten CAD-Umfeld über fotorealistisches Rendern verkaufsunterstützender 3D-Visualisierungen bis hin zur Datenübergabe inklusive Nesting-Optimierung. Auch der finale Zusammenbau lässt sich in Form von übersichtlichen Detailzeichnungen darstellen.
Bedienerfreundlichkeit ist Trumpf

Eine „neue Ära“ in Sachen Benutzerfreundlichkeit an Format-4-Profit-CNC-Bearbeitungszentren hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge mit LightPos eingeläutet: LEDs zeigen dem Maschinenbediener millimetergenau die erforderliche Saugerposition und informieren ihn zudem ständig über den aktuellen Maschinenstatus.

Die weltweit einzigartige LED-Saugerpositionierung erreicht durch 500 einzeln ansteuerbare, weiße LEDs pro Meter millimetergenaue Positionierpräzision. Zusätzliche Informationen wie Saugertype oder Klemmstatus der Maschine etc. werden dabei durch zusätzliche, im Abstand von 20 mm angebrachte RGB Farb-LEDs visualisiert. Angebracht sind alle LEDs in einem skalierten Aluminiumprofil. Auf Knopfdruck zeigen die LEDs durch die in der Maschinensoftware hinterlegten Bearbeitungsinformationen exakt an, wo und welche Sauger positioniert werden müssen.

Weitere Neuheit ist eine in Richtung Konsolenmitte versetzte, vordere Anschlagreihe für uneingeschränkte 3-,4- und 5-Achsbearbeitung. Die Anschlagzylinder ermöglichen eine flexible Bauteilreferenzierung von kleinen, mittelgroßen und großen Werkstücken am Arbeitsfeld. Verfügbar ist die Option für die Format-4-CNC-Bearbeitungszentren Profit H200, H300 und H350.

Pfiffig auch die neue Wartungsöffnung: Für einen schnellen Zugang bei Bohrerwechseln, für Reinigungs- oder Wartungsarbeiten kann die Haube einfach vorne wie eine Tür geöffnet werden

Hier geht's zum Artikel.

mima.de | Der Webshop für´s Holzhandwerk

Der Webshop für's Holzhandwerk

mima.de ist der Onlineshop von Miller GmbH Maschinen und Werkzeuge. Hier finden Sie alles, was Sie als Holzhandwerker brauchen – vom Hammer über den Akku-Schrauber bis zur Hobelbank. Nahezu 20.000 Lagerartikel stehen Ihnen zur Auswahl. Und das Beste: heute bestellt, morgen geliefert.

WEBSHOP
Sie sind hier:
 

© 2019 Miller GmbH

brand logos footer